Das Ministerium

Fachbereiche

Gesetze im Internet

Ich begrüße Sie herzlich

Minister Dr. Helmuth Markov

auf der Internetseite des Ministeriums der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg!

Auf unserer Homepage können Sie sich über die Aufgaben, Funktionen
und Dienstleistungen der märkischen Justiz, der Fachabteilung für Europa und der Fachabteilung für Verbraucherschutz informieren. 

Rechtssicherheit ist ein Stück Lebensqualität. Diese gewährleisten
Ihnen in Brandenburg unabhängige Gerichte, professionell ermittelnde Staatsanwaltschaften und sichere Justizvollzugsanstalten.
Das Justizministerium ist verantwortlich dafür, dass Justiz in Brandenburg funktioniert. 

Auf den Seiten „Brandenburg, Europa und die Welt“ finden Sie aktuelle Themen rund um Europa.
Diese Fachabteilung koordiniert die Europapolitik sowie die internationalen Beziehungen der Landesregierung, vertritt das Land in europapolitischen Abstimmungsgremien der Länder und europäischen Organisationen und verstärkt den Gedanken der europäischen Integration im Land. 

Verbraucherschutz hat auch in Brandenburg einen hohen Stellenwert. Ob Lebensmittelüberwachung, Futtermittelüberwachung, Düngemittelverkehrskontrolle, Wasserhygiene, Strahlenschutz, Gentechnik, Chemikaliensicherheit und nicht zu vergessen das Veterinärwesen –
zu all diesen Themen informiert Sie die Fachabteilung unter der Rubrik „Verbraucherschutz“ zu allgemeinen und aktuellen Themen. 

Ihr Helmuth Markov
Minister der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz 

____________________________________________________________________ 

Pressemitteilung

30.01.2015 Grenzenlose Kommunikation

Begleitausschuss zur grenzübergreifenden Zusammenarbeit zwischen Brandenburg und Polen genehmigt wichtige Projekte, darunter die verbesserte Zusammenarbeit zwischen Polizei und Feuerwehr in der Grenzregion weiter

29.01.2015 Datschen-Initiative im Bundestag

Markov wirbt für brandenburgische Gesetzesinitiative

Justizminister Dr. Helmuth Markov hat heute im Bundestag für den Gesetzentwurf zur Änderung des Schuldrechtsanpassungsgesetzes geworben, mit dem Verbesserungen für Nutzer von Freizeit- und Erholungsgrundstücken, sog. Datschengrundstücke, erreicht werden sollen. weiter

27.01.2015 Neue Förderrichtlinie für Berufsausbildung in der Haft

Das Land Brandenburg wird auch künftig berufliche Qualifizierungsmaßnahmen für Inhaftierte in den Justizvollzugsanstalten des Landes unterstützen. In der neuen Förderperiode steht dafür aber nur noch rund ein Drittel der bisherigen Summe aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) zur Verfügung. weiter


Wegweiser Verbraucher

Logo


Portal der Deutschen Länder

Europäisches Jahr für Entwicklung